Külschmierstoff-Schulung: Sicher arbeiten mit KSS

Nach dem großen Erfolg unserer Schmierstoffschulung findet am 07.09.2018 in unserem Haus die nächste Schulung zum Thema “Sicher arbeiten mit KSS” statt.

Folgende Themen werden Bestandteil der Schulung sein:

  • Anforderungen und Aufbau von KSS
  • Ansetzen und Mischen von KSS
  • Wartung und Pflege von KSS und KSS-Anlagen Sollwerte und Messmethoden zur KSS-Überwachung
  • Steuerungsmaßnahmen
  • Vorbeugende Schutzmaßnahmen
  • Hautschutz und -pflege
  • Regelwerke und praxisorientierte Beispiele

Alle Teilnehmer erhalten ein Schulungszertifikat nach DGUV-Regel-109-103.

 Weitere Informationen (PDF)

Kaiser Söhne Neuausrichtung im Brennstoffspiegel 04/2018

In der Ausgabe 04/2018 des Brennstoffspiegels erschien ein zweiseitiger Artikel, der die von uns durchgeführte Positionierung und strategische Neuausrichtung beschreibt.

[…] Am Ende entscheiden die Menschen über Erfolg beim Kunden und Standing im Wettbewerb. Deshalb ging es Guido Gerdes, dem Geschäftsführer des Schmierstoff-Spezialisten Kaiser Söhne bei der Entwicklung eines neuen Markenkonzeptes nicht einfach um ein modernes Outfit, sondern auch um eine strategische Überprüfung seines Geschäftsmodells. Dazu holte er sich Hilfe von Marketing-Profis, die mit dem gesamten Team zunächst einmal Antworten auf zentrale Fragen fanden. Unter anderem: Wer ist Kaiser Söhne? Wie präsentieren wir uns im Markt? Was macht uns aus? Was können wir leisten? Was will der Kunde? Wo sind wir besser als der Mitbewerber?
Guido Gerdes war es dabei wichtig, alle Mitarbeiter in diesen Prozess einzubinden. […]

Artikel lesen (PDF)

Lorem ipsum dolor sit amet

Sed a felis at odio faucibus dignissim at ac dui. Nunc et ornare quam. Vivamus vel sem ante. Fusce ac neque felis. Curabitur tempus quam libero. Cras interdum elit a nunc convallis, id ullamcorper arcu facilisis. Vivamus blandit lacinia velit. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas. Phasellus metus ante, vehicula sed quam quis, pretium interdum risus.

Sed viverra urna laoreet augue condimentum, a eleifend quam molestie. Sed consequat leo sed urna molestie vehicula. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas. Ut facilisis lobortis ipsum eleifend consequat.

Continue reading “Lorem ipsum dolor sit amet”

MOBIL SHC Cibus – Reihe

Schmierstoffe der Mobil SHC Cibus™-Reihe sind Hochleistungs-Hydraulik-, Kompressor-, Getriebe- und Lageröle, die dazu bestimmt sind, hervorragenden Anlagenschutz, lange Öllebensdauer und problemlosen Betrieb in der Nahrungsmittel- und Getränkeverarbeitung und in der Verpackungsindustrie zu bieten. Sie werden aus Grundölen und Additiven hergestellt, die bei der US-amerikanischen Lebensmittelbehörde FDA und der National Science Foundation NSF registriert sind. Aufgrund der Kombination ihres natürlich hohen Viskositätsindex und dem geschützten Additivsystem bieten die Schmierstoffe der Mobil SHC Cibus-Reihe hervorragende Leistung in einer Vielfalt von Anwendungen bei hohen und niedrigen Temperaturen, hohen Belastungen und in Bereichen mit hoher Wasserkontamination, die weit über die Fähigkeiten typischer Mineralöle hinausgehen.

Zulassungen:

  • NSF H1
    • 32 => 141500
    • 46 => 141498
    • 68 => 141499
    • 100 => 145255
    • 150 => 141502
    • 220 => 141503
    • 320 => 141505
    • 460 => 141501
  • Kosher
  • Halal

OEM-Freigaben:

  • FDA 21 CFR 178.3570
  • Zulassung der kanadischen Lebensmittelbehöre (CFIA)

Empfehlungen:

  • DIN 51506 => VDL (Mobil SHC Cibus 32, 46, 68, 100)
  • DIN 51517-2 => CL (Mobil SHC Cibus 100)
  • DIN 51517-3 => CLP (Mobil SHC Cibus 150, 220, 320, 460)
  • DIN 51524-2 => HLP (Mobil SHC Cibus 32, 46, 68, 100)

 Produktinformation

Sicherheitsdatenblätter für Mobil-Produkte können Sie hier herunterladen.

TOTAL CARTER EP 3000

TOTAL CARTER EP 3000 ist ein hochviskoser Schmierstoff auf Basis speziell ausgesuchter Mineral- und Syntheseöle und wurde speziell für die Schmierung von geschlossenen Getrieben unter schwersten Bedingungen entwickelt:

  • extreme Lasten
  • langsame und sehr langsame Geschwindigkeiten
  • Stoßbelastungen
  • hohe Temperaturen

Spezifikationen:

  • DIN 51517- 3 -> CLP
  • ISO 12925-1 -> CKD

Produktinformation

Sicherheitsdatenblätter für TOTAL-Produkte können Sie hier herunterladen.