Külschmierstoff-Schulung: Sicher arbeiten mit KSS

Nach dem großen Erfolg unserer Schmierstoffschulung findet am 07.09.2018 in unserem Haus die nächste Schulung zum Thema “Sicher arbeiten mit KSS” statt.

Folgende Themen werden Bestandteil der Schulung sein:

  • Anforderungen und Aufbau von KSS
  • Ansetzen und Mischen von KSS
  • Wartung und Pflege von KSS und KSS-Anlagen Sollwerte und Messmethoden zur KSS-Überwachung
  • Steuerungsmaßnahmen
  • Vorbeugende Schutzmaßnahmen
  • Hautschutz und -pflege
  • Regelwerke und praxisorientierte Beispiele

Alle Teilnehmer erhalten ein Schulungszertifikat nach DGUV-Regel-109-103.

 Weitere Informationen (PDF)

DAS NEUE ANALYSEN-LABOR: MOBIL SERV LUBRICANT ANALYSIS

Die Mobil Serv Schmierstoffanalyse ersetzt die bisherige Signum Ölanalyse mit verbesserten Funktionen und neuen Einsatzmöglichkeiten.

Mit Mobil Serv können wir Ihnen als umfassende technische Services rund um den Einsatz der von uns bezogenen Mobil Schmierstoffe anbieten, um Wartungsprogramme und Maschinenverfügbarkeit zu optimieren.

Erfahren Sie hier mehr über Mobil Serv oder sprechen Sie uns gern an.

KAISER SÖHNE ÜBERNIMMT SCHMIERSTOFFGESCHÄFT VON BEVER

Im Zuge der Übernahme der Bever GmbH & Co. KG durch unser Schwesterunternehmen Lipps Energie GmbH, Hagen zum 01. September 2015 übernimmt Kaiser Söhne Mineralöle gleichzeitig die Betreuung der Schmierstoff-Kunden des Traditionsunternehmens aus Radevormwald.

Das Geschäft mit Heizöl und Diesel wird von den bekannten Ansprechpartnern bei Bever in Radevormwald sowie den Kollegen der Lipps Energie GmbH in Hagen fortgeführt.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Kaiser Söhne Mineralöle GmbH & Co. KG:  08 00 / 9 78 10 00
Lipps Energie GmbH:  08 00 / 9 58 00 00
Willy Bever GmbH & Co. KG:  0 21 95 / 50 51

REACH, CLP UND GHS – WICHTIGE INFORMATIONEN ZU DEN NEUEN REGELUNGEN IM ÜBERBLICK

GHS07Durch das Inkrafttreten der CLP-Verordnung kommt es zu weitreichenden Änderungen im Gefahrstoffrecht. Diese haben Konsequenzen für die Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen.
In der Folge können daraus Änderungen im Arbeitsschutz entstehen.
Über diese Neuerungen, sowie zu GHS und REACH möchten wir Ihnen mit der untenstehenden Information einen kurzen Überblick geben.

Für Fragen zu diesem Themenbereich stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.

 REACH, CLP und GHS – Wichtige Informationen im Überblick

MOBIL-Info: 3,7 % Energie-Einsparung mit DTE 10 Excel Serie

Die Volkswagen AG in Wolfsburg spart nun bei der Herstellung von Kunststoffformteilen auf Ihren Spritzgießmaschinen der Firma KraussMaffei durchschnittlich 3,7 % Energie ein.
Dies wurde durch eine Umstellung des bisher verwendeten Hydrauliköls auf die MOBIL DTE 10 Excel Serie erreicht.

Weitere Informationen, sowie entsprechende Datenblätter erhalten Sie auf der Produktseite der DTE 10 Excel Serie.

MOBIL-Info: Einführung MOBIL Pyrotec HFC 46

Mobil Pyrotec HFC 46 ist eine Hydraulikflüssigkeit auf Basis einer Wasser/Glykol-Technologie mit verbesserter Schwerentflammbarkeit. Das Produkt ist speziell konzipiert und geeignet für den Einsatz unter anspruchsvollen Betriebsbedingungen in Hydrauliksystemen mit Flügelzellen-, Zahnrad- und Kolbenpumpen wie sie z.B. in der Stahl-, Aluminium- und Druckguss-Industrie verwendet werden. Mobil Pyrotec HFC 46 ist äußerst scherstabil, weist einen optimierten Korrosionsschutz auf und ist mit herkömmlichen Dichtungsmaterialien verträglich. Aufgrund seiner hervorragenden Schmiereigenschaften leistet es einen Beitrag zu längeren Standzeiten der Pumpen und verringert die Wartungskosten.

MOBIL-Info: Einführung Delvac XHP Ultra LE 5W-30

MOBIL Delvac XHP Ultra ist ein Hochleistungsmotorenöl für moderne, leistungsstarke Dieselmotoren in Nutzfahrzeugen. Fortschrittliche Grundöltechnologie zusammen mit einem maßgeschneidertem Wirkstoffpaket sichern ein hohes Leistungsvermögen für den Einsatz unter schwersten Betriebsbedingungen. Die fortschrittliche Grundöltechnologie von MOBIL Delvac XHP Ultra steht für exzellente Fließfähigkeit und verschleißarmen Kaltstart bei tiefen Außentemperaturen, ausreichend hohe Viskosität und stabilen Ölfilm bei Betriebstemperatur sowie niedrigen Verdampfungsverlust und reduzierten Ölverbrauch. Zusammen mit der zur Minimierung von Reibungsverlusten ausgewählten Viskositätslage 5W-30 ermöglicht Mobil Delvac XHP Ultra damit eine zusätzliche Kraftstoffeinsparung.

Mobil Delvac XHP Ultra 5W-30 hat von den folgenden Herstellern Zulassungen: MB-Approval 228.5/235.28, MAN M 3277, MTU Oil Category 3