Auch Frischöl muss gefiltert werden!

Problem:

Ohne Filtration direkt vor der Befüllung steigt die Gefahr für Komponentenschäden schon in der Inbetriebnahmephase drastisch, da die systemeigene Filtration überlastet wird. (Quelle VSI).

Frischöl in marktüblichen Gebinden erfüllt nicht die von Maschinenherstellern geforderte Reinheitsklasse (ISO 4406), welche insbesondere in anspruchsvollen Systemen wie z.B. Spritzgrusshydrauliken Anwendung findet.

Lösung:

Damit Feststoffpartikel nicht die Maschinenverfügbarkeit reduzieren und Garantieansprüche erhalten bleiben, bietet Kaiser Söhne Ihnen individuelle Filtrationsoptionen an.

  1. Direktbefüllung Ihrer Maschinen / Tanks mit 3µm Feinstfilterung durch unsere speziell ausgestatteten Fahrzeuge
  2. (Mobile-) Filteranlagen für Ihren Einsatzzweck bieten wir Ihnen gerne zum Kauf oder zur Miete an.

Auf Wunsch konzipieren unsere Spezialisten gemeinsam mit Ihnen individuelle Filtrationskonzepte.

Bitte akzeptieren Sie die präferierten Cookies , um sich das Video anzusehen.
Schützen Sie Ihren Maschinenpark

Moderne, anspruchsvolle  Hydrauliksysteme, insbesondere Ausführungen mit Servoventilen und Proportionalsteuerelementen (z.B. Drehkolbenpumpen, Flügelzellenpumpen), verlangen Reinheitsklassen von 15/13/10.  Frischöl in verpackter Anlieferungsform erreicht durchschnittlich nur die Reinheitsklasse 20/18/16.

Die vorgeschriebenen Werte bestimmen natürlich direkt auch die erforderliche Feinheit der verbauten Filterelemente.

Wir bieten Ihnen gerne die passenden Filteranlagen zum Kauf oder als Mietanlage an.

Standardmäßig empfehlen wir den Einsatz von 3µm Filtern mit einem Betawert >200. Insbesondere für die Erst- oder Neubefüllung von größeren Systemen ist einer unserer LKW mit einem 3µm Filter ausgestattet, mit dem wir entsprechende Feinstfiltration sicherstellen.

Die Anlieferung von loser Ware und Filtration vor Ort rentiert sich bereits bei Losgrößen von 300 Litern.

Beeinträchtigung der Komponentenlebensdauer bei ungefilterter Befüllung
Weitere herstellerunabhängige Informationen:

Praxiswissen zu Reinheitsklassen von Schmierstoffen finden sie hier.

Ölcheck empfieht Hydraulikanlagen immer direkt über ein geeignetes Filtergerät zu befüllen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sie wünschen weitere Informationen? Rufen Sie uns an: 02932 / 9781-0